Gebietsleiter (m/w/d)

Bäcker (m/w/d)

Verkäufer (m/w/d) – Bad Lausick

Verkäufer (m/w/d) – Crimmitschau

Verkäufer (m/w/d) – Grimma

Verkäufer (m/w/d) – Markkleeberg

Verkäufer (m/w/d) – Leipzig

Verkäufer (m/w/d) – Borna

Verkäufer (m/w/d) – Dresden

Verkäufer (m/w/d) – Altenburg

Verkäufer (m/w/d) – Penig

Verkäufer (m/w/d) – Geithain

Verkäufer (m/w/d) – Rochlitz

Servicekräfte pauschal Backstubencafé Rochlitz (m/w/d)

Verkaufshilfe pauschal Mügeln (m/w/d)

Auslieferungsfahrer (m/w/d)

Bürokauffrau/-mann(m/w/d) – Rochlitz

Initiativ

News frisch aus dem Ofen
Alle News

Brotvorstellung

Unsere Urkornkruste hat sich in den letzten Monaten zu einem sehr beliebten Spezialbrot entwickelt. Uns wundert das nicht. Die unverwechselbare Kombination der beiden Urkorn- Getreidesorten Emmer und Dinkel verleihen dem Brot eine feinwürzige Note. Eine starke, rustikale Kruste und saftige Krume machen das Brot zu dem perfekten Begleiter am Abendbrotstisch.

Aber warum überhaupt „Urkorn“? Als Urkorngetreide bezeichnet man Getreidesorten, dessen Ursprünge bis in die Steinzeit zurückreichen. Es wurde also auch schon weit vor unserer Zeit mit, zum Beispiel, Emmer und Dinkel gebacken. Diese Getreidesorten werden in den letzten Jahren immer beliebter, da sie bekömmlicher und aromatischer sind. Außerdem enthalten sie einen höheren Eiweiß- und Mineralstoffanteil.

Fred Feuerstein würde sagen: „Yabba Dabba Doooo“

Urige Grüße von den Bäcker und Bäckerinnen der Bäckerei Stölzel 🌾

close-link
close-link
close-link
close-link
close-link
close-link
close-link
close-link
close-link
close-link